Dienstag, 2. April 2013

Das Leuchten des Fieberbaums

Ich hatte das Glück bei vorablesen.de auserwählt zu werden für "Das Leuchten des Fieberbaums"
Und das ist wirklich ein so schönes Buch!



Worum geht es?
Nach dem Tod ihres Vaters steht die 19 - jährige Frances Irvine ohne Familie da, Sie ist gezwungenden Heiratsantrag eines entfernten Cousins in Südafrika anzunehmen, um nicht mittellos bleiben zu müssen. Ihr Verlobter ist ein junger Arzt, pedantisch und unattraktiv, aber zumindestens liegt ein neues Leben vor ihr. Allerdings lernt Frances auf der Überfahrt den charmanten William Westbrook kennen, der in den Diamantenhandel verstrickt ist und dessen Sinn für Leidenschaft und Gefahr einen fatale Anziehung auf sie hat....
 

Kurzfassung: Frances verwöhntes ehemals wohlhabendes Mädchen, steht vor der Entscheidung nach dem Tod des Vaters entweder für ihrer Tante als Hausmädchen zu  arbeiten oder Edwin Matthews zu heiraten der ihr bisher verhasst ist! Sie entscheidet sich für Afrika! Die Überfahrt ist Hart und zum Teil wirklich menschenunwürdig! Sie ist auf einmal komplett auf sich alleine gestellt und verrennt sich in eine Affäre mit William Westbrook, der eigentlich alles tut und verspricht um sie rumzubekommen. Kaum hat er Frances genommen, flüchtet er sich in Notlügen und lässt sie im Stich... So ein Ar....  Also muss sie nun Edwin heirateten.....
Und die Odyssee beginnt! Ihr Mann arbeitet in Lagern und Quarantäne Stationen für Pest-Patienten!
Frances muss sich schnell an das wenige gewöhnen was dem ehemals verwöhnten Mädchen geboten wird. Entdeckt die Liebe für das Land, Tiere und ja auch die Menschen!
Eine ungewöhnliche Geschichte mit einer außergewöhnlichen Wandlung!



Wie muss es sein in eine Ehe gezwungen zu werden? Ein Thema das mich schon lange interessiert!
Die Protagonistin Frances hat sich in dem Roman zu einer selbstlosen Person entwickelt! Erstaunlich! Ihren Ehemann fand ich schon seit der Hochzeit symphatisch, während Frances innerlich immer noch Gedanken an William verschwendet! Was nach und nach rauskommt: Edwin wusste die ganze Zeit von der Affäre zu William Westbrook und trotzdem hält er zu ihr, flickt sie immer wieder zusammen, wenn sie erkrankt. Auch die Armut des Landes und die Gegebenheiten des Landes haben mich mehr als fasziniert. Wieviel kann ein Mensch wert sein... Manchmal leider auch nichts in der damaligen Zeit, kommt darauf an in welcher Hautfarbe ihr geboren wurdet....   Und beim nachggooglen habe ich rausgefunden, das diese Orte tatsächlich existieren! Auch der Charakter von Edwin hat mich mehr als imponiert, wieviel kann ein Mensch verzeihen... unglaublich! Wie über sich hinauswachsen kann...

Die Autorin Jennifer McVeigh hat einen tollen fliessenden und vor allem spannenden Schreibstil!
Eine wirklich wunderschöne Geschichte die ich gerne wiederlesen werde!

Jennifer McVeigh

Das Leuchten des Fieberbaumes
Original: The Fever Tree

Seiten: 496
Erscheinungsdatum: 08. März 2013
Taschenbuch
Verlag: ullstein
ISBN: 978-3-548-28410-1
Preis: 9,99€



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen